Ein Scheck über 10.000 Euro an UNI.lu
Gepostet am 30.03.2021
Gepostet am 30.03.2021
Die von Kindern im Rahmen von Covid 19 entworfenen Briefmarken unterstützen bedürftige Studenten.

Pierre Zimmer, stellvertretender CEO und Chief Strategy Officer von POST Luxembourg und Emile Espen, Leiter der Abteilung POST Philately, sowie Isabelle Faber, Direktorin für Kommunikation, PR und CSR, übergaben diesen Scheck am Dienstag, 23. März 2021, an die Manager von UNI .lu Prof. Dr. Catherine Léglu, Vizerektorin für akademische Angelegenheiten, und Dr. Philippe Lamesch, Leiter Fundraising im Mercier-Gebäude.
Diese schöne Summe war das Ergebnis des Verkaufs der von POST Philtately im Jahr 2020 verausgabten speziellen Covid 19-Briefmarken. Dieser beträchtliche Betrag wird zur Unterstützung von Uni.lu-Studenten verwendet, die ihren Studentenjob aufgrund der Corona-Krise verloren haben und sich daher in einer prekären Situation wiedergefunden haben. Das Projekt wurde ausgewählt, weil es Teil der Initiative "Young Adults" von POST Luxembourg ist. Dies ist ein Projekt, das Uni.lu bei der "Fondation de Luxembourg" eingereicht hat, um Sponsoren für diese besonders bedürftigen Studenten zu finden.