Marie Speyer
Marie Speyer
0.60€
Produktoptionen
Menge

Beschreibung

Marie Speyer (1880 - 1914) war eine der ersten Doktorinnen an der Universität Fribourg und stellvertretende Direktorin des Mädchengymnasiums in Luxemburg

Marie Speyer wurde in Vianden geboren. Nachdem sie ihre Prüfungen als Grundschullehrerin absolviert hatte, schrieb sie sich 1905 an der Universität Fribourg in der Schweiz ein. Obwohl Frauen erst seit 1865 hier zugelassen waren, machte Marie Speyer 1909 an dieser Universität ihren Doktor.

1911 wurde ihr der Posten der stellvertretenden Direktorin am Mädchengymnasium in Luxemburg angeboten. 1914 starb Marie Speyer in der Klinik Saint-François (L) an Krebs – nur wenige Tage vor ihrem 34. Geburtstag.


Künstlerporträt

Pit Wagner, 1954 in Luxemburg geboren, ist Maler, Illustrator, Graveur und Bildhauer.

Für die Porträtierung der Persönlichkeiten Hirsch, Speyer und Hein fertigte er anhand von Fotos Schwarz-Weiß-Skizzen an. Das anschließend aufgetragene Farbenspiel ist alles andere als zufällig: Grün für die Weinreben. Rot für den weiblichen Erfolg. Blau für die Spiritualität. 


   
Zeichnungen: Pit Wagner (L)
Druck: Offset haute définition en quadrichromie par Bpost Stamps Factory, Malines (B)
Format: 27,66 x 40,20 mm, 10 timbres à la feuille
  • 2014
  • Persönlichkeiten
  • Pro Stück

Entdecken Sie auch

Putty Stein
Putty Stein
Preis: 0,60€
Siehe mehr
Rene Engelmann
Rene Engelmann
Preis: 0,60€
Siehe mehr
Robert Krieps
Robert Krieps
Preis: 0,60€
Siehe mehr
Serie Personlichkeiten 2014
Serie Personlichkeiten 2014
post philately wurdigt drei personlichkeiten anlasslich ihres geburts- oder todestages. drei außergewohnliche schicksale.

diese serie außergewohnlicher marken ist ein tribut an große personlichkeiten der geschichte luxemburgs. die marken wurden von dem luxemburgischen kunstler pit wagner illustriert.
Preis: 0,60€
Siehe mehr

Entdecken Sie unsere Aktuelles

Entdecken Sie unsere Aktuelles