60 Jahre Europäischer Gerichtshof
60 Jahre Europäischer Gerichtshof
0.85€
Produktoptionen
Menge

Beschreibung

1952 wurde der Gerichtshof der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl gegründet.

Die Büros von sieben Richtern und von zwei Generalanwälten wurden in der Villa Vauban, die von der Stadt Luxemburg zur Verfügung gestellt wurde, eingerichtet.

Ende der 1960er Jahre wurde vom Europäischen Gerichtshof beschlossen, alle seine Institutionen auf dem Kirchberg zusammenzulegen. Die Idee war, ein Gebäude zu errichten, das nicht nur seiner Funktion entspricht, sondern auch symbolisch für eine Gerichtsbarkeit steht. Daraus entstand das jetzige „Palais", das 1973 eingeweiht wurde.

Im Zuge der Erweiterung der Europäischen Union und der damit einhergehenden Bedürfnisse wurde das Gebäude bereits dreimal vergrößert: 1988, 1993 und 1994.

Der gesamte Gebäudekomplex wurde umgebaut. Auf Basis des ursprünglichen Baukörpers von 1973 wurde ein neues Palais errichtet.

Preis der Briefmarke: 0,85 €
Konzeption und Layout: Zink & Kraemer AG, Trèves (D)
Druck: Hochauflösender Offset-Druck, 4-farbig, bpost Stamps Production, Malines (B)
Format : 40 x 31 mm, 10 Briefmarken je Blatt
  • 2012
  • Europäische Union
  • Pro Stück

Entdecken Sie auch

Europaisches Jahr des Kulturerbes
Europaisches Jahr des Kulturerbes
Preis: 0,70€
Siehe mehr
Europawahl 2014
Europawahl 2014
post philately gibt anlasslich der achten wahl zum europaischen parlament eine sondermarke aus. 2014 wahlen die luxemburger sechs der 751 eu-abgeordneten.

im mai 2014 wurden bei der europawahl 751 eu-abgeordnete gewahlt, die je nach ihrer politischen richtung im parlament in straßburg einzug nahmen. es handelte sich um die achte europawahl seit der ersten direktwahl im jahr 1979.
Preis: 0,60€
Siehe mehr
Europawahlen 2009
Europawahlen 2009
Preis: 0,50€
Siehe mehr
Europawahlen 2019
Europawahlen 2019
Preis: 0,80€
Siehe mehr

Entdecken Sie unsere Aktuelles

Entdecken Sie unsere Aktuelles