100 Jahre L.T.P. Emile Metz
100 Jahre L.T.P. Emile Metz
0.60€
Produktoptionen
Menge

Beschreibung

Die Privatschule Émile Metz ist eine hochmoderne Bildungseinrichtung. Sie bietet computergestützten Unterricht und bildet u.a. Flugzeugmechaniker aus. Einer ihrer Studienzweige ist allgemeine Technik.

Ursprünglich hieß die Schule Institut Emile Metz in Luxemburg-Dommeldange und wurde später in „Lycée Technique Privé Emile Metz" umbenannt. Sie wurde 1913 während des ersten Weltkriegs eröffnet.

Anfang des 20. Jahrhunderts erlebte Luxemburg eine industrielle Revolution. Vor allem in der Eisen- und Stahlproduktion wurden viele qualifizierte Arbeiter gebraucht. Die Lehrjungen erhielten an dieser Privatschule eine theoretische Ausbildung, die über die allgemeine Schulbildung hinausging. Diese Schulausbildung war die erste ihrer Art in der Geschichte Luxemburgs.

Die einzelnen Klassenzimmer wurden speziell für jeden Berufszweig ausgestattet. Auf dem Lehrprogramm stand aber nicht nur der technische Unterricht. Zur Schule gehörten auch Sportsäle, ein Schwimmbad sowie eine Bibliothek.

Durch die professionelle Verbindung von theoretischer Ausbildung und praktischen Übungen verdiente sich die Privatschule schnell einen guten Ruf. Um den über 500 Schülern gerecht zu werden, wurde die Schule in den 1970er Jahren ausgebaut.

Seit ihrer Gründung hat sich die Privatschule Emile Metz erheblich weiterentwickelt.

   
Layout: Repères Communication (L)
Druck: Hochauflösender Offset-Druck, 4-farbig, bpost Stamps Factory, Malines (B)
Format: 27,66 x 40,20 mm, 10 Briefmarken je Blatt
  • 2013
  • Gedenkmarken

Entdecken Sie auch

125 Jahre Privatschule Fieldgen
125 Jahre Privatschule Fieldgen
Preis: 0,70€
Siehe mehr
125 Jahre Staatliche Kinderheime
125 Jahre Staatliche Kinderheime
Preis: 0,80€
Siehe mehr
125. Jahrestag der organisierten Philatelie
125. Jahrestag der organisierten Philatelie
am 30. marz 1890, palmsonntag, grundeten funf junge sammler joseph schock, j. faber, jean-charles kohn, jean hellinckx und michel goebel im cafe kiffer im bahnhofsviertel der stadt luxemburg den ersten philatelisten-verein luxemburgs namens „union des timbrophiles de luxembourg".
Preis: 0,60€
Siehe mehr
150 Jahre „Institut Grand-Ducal“
150 Jahre „Institut Grand-Ducal“
Preis: 0,70€
Siehe mehr

Entdecken Sie unsere Aktuelles

Entdecken Sie unsere Aktuelles